Die Glücksschmiede


Finde den Wind, der Deine Mühlen antreibt.

Hattest Du schon mal das Gefühl, dass es bei Dir nicht vorangeht? …

Nun stell diese Frage auf den Kopf:
Hattest Du schon mal das Gefühl, dass es bei Dir gut vorangeht?…

Überprüfe:
Wann war das? Womit hast Du Dich da Beschäftigt? Was war daran besonderes?
Vergleiche es mit der Zeit des Stillstands.

Diese Fragen (und andere) können Dir helfen, Deinen persönlichen Lebensweg zu finden. Denn oft kommen wir nicht weiter, wenn wir von unserem Weg abgekommen sind.
Darum:
Vergleiche, beleuchte, hinterfrage,… und vor allem:
Nimm wahr, wodurch Deine „Windmühlen Flügel“ in Bewegung kommen!
Achte auf Regungen in Dir! … Dann richte die Mühlen neu aus … stell sie in den Wind … und lass es einfach geschehen.
Wenn alles getan ist, wirst Du spüren, dass es wie von selbst geht!
Ich wünsche Dir viel Glück dabei ✨

Das Foto habe ich mit meiner Lenzkugel auf Kreta aufgenommen.
Die Glaskugel stellt automatisch alles auf den Kopf☺️
Das kann im Leben eine große Hilfe sein (im psychologischen nennt sich das: die Kopfstand Technik).
Also ich blicke öfter mal durch diese Kugel 🙂
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.